Siegessäule, Berlin | Sehenswürdigkeiten Berlin Tourismus
Siegessäule, Berlin

Siegessäule, Berlin

Siegessäule, Berlin

Eines der bekanntesten Wahrzeichen, Sehenswürdigkeiten von Berlin ist die Siegessäule. Sie steht auf dem Großen Stern im Berliner Tiergarten. Erbaut wurde die Siegessäule in den Jahren 1864- 1873 anhand von Plänen Heinrich Stracks.

Grund der Erbauung im Jahr 1864

Die Siegessäule wurde aufgrund der Siege im Deutsch- Dänischen Krieg 1864 erbaut, und steht heute unter Denkmalschutz.

Anfangs befand sich die Siegesäule nicht auf dem Großen Stern in Berlin, sondern auf dem Platz der Republik, ihren jetzigen Standort bekam die Siegessäule erst in den Jahren 1938/ 1939.

Sprengung geplannt nach dem Zweiten Weltkrieg

Ursprünglich sollte die Siegessäule nach dem Zweiten Weltkrieg gesprengt werden, dies wurde angeregt durch französische Alliierte, fand allerdings bei keinen anderen Siegermächten Unterstützung fand, und so darf die Siegessäule auch heute noch in Berlin besichtigt werden.

Die Bronzestatue

Die Siegessäule wird geziert von einer Bronzestatue, die nicht immer vorhanden war, die Statue wurde erst nachträglich aufgesetzt, Anlass hierfür waren Siege verschiedener Kriege. Die Bronzestatue zeigt Viktoria mit Lorbeerkranz und wurde von Friedrich Drake erschaffen.

Restauration – Sprengstoffattentat

Insgesamt ist die Siegessäule 66,89 Meter hoch und besitzt eine Aussichtsplattform. Die Siegessäule wurde mittlerweile mehrfach restauriert, letztmalig im Jahre 1991, als ein Sprengstoffattentat auf die Siegessäule in Berlin verübt wurde.

Mittelpunkt vieler Veranstaltungen

Die Siegessäule gilt heute als Attraktion und ist Mittelpunkt vieler Veranstaltungen: Love Parade, Demonstrationen, Politiker- Auftritte.



Adresse:

  • Grosser Stern 1
  • 10785 Berlin Tiergarten

Bus Berlin LogoAnfahrt / Route / Bus:



Siegessäule, Berlin
4.4 16



© 2017 sehenswuerdigkeiten-berlin.mobi | Sitemap | Impressum | Kontakt

NACH OBEN